September 2015

"Herzlichen Dank an unsere Gäste für Ihr Feedback!"

HolidayCheck Auszeichnung für das Hotel Austria Wien

Unsere „Galerie“ an unserem Empfang ist um eine weitere Auszeichnung reicher geworden. Durch die vielen positiven Kommentare und Bewertungen unseres Hauses durch Sie, bekamen wir von der Plattform „HolidayCheck“ eine Auszeichnung für das Jahr 2015. 

Wir freuen uns über diese Bestätigung und nehmen diese Auszeichnung gerne als Ansporn für die Zukunft und bedanken uns ganz HERZLICH bei unseren Gästen. 

"Wien im Winter erleben....und vom FRÜHBUCHERBONUS profitieren!"

Wien im Winter besuchen

Beim derzeitigen wunderschönen Sommerwetter fällt es noch schwer, sich Wien im Winter vorzustellen. Die Stadt hat aber auch in der kalten Jahreszeit viel für seine Besucher zu bieten – den Wiener Eiszauber mit dem wunderschönen Eislaufplatz vor dem Rathaus, unzählige interessante Theater-, Opern- und Konzertaufführungen, rauschende Bälle in den schönsten Sälen der Stadt und vieles mehr.

Planen die mindestens 4 Monate im voraus und wir belohnen Sie mit unserem Frühbucherbonus. Dieser wird bei Buchungen auf unserer Homepage automatisch berücksichtigt. Falls sich Ihre Reisepläne doch noch ändern sollten, ist Ihre Buchung natürlich jederzeit änder- bzw. stornierbar. 

„Aktuelle VERANSTALTUNGEN in Wien im September 2015“

Veranstaltungsübersicht für September

Sie interessieren sich für Musik, Theater, Oper, Museen oder Ausstellungen?

Wir informieren Sie sehr gerne über alle Termine und verraten Ihnen vielleicht auch noch ein paar Geheimnisse dazu ….

Wiener Wiesn-Fest

Traditionelles Wiener Wiesn-Fest auf der Kaiserwiese

Von 24. September bis 11. Oktober schlägt das Wiener Wiesn-Fest auf der Kaiserwiese im Prater zum fünften Mal seine Zelte auf. Bier aus Österreich, heimische Kulinarik, jede Menge Musik und trachtige Outfits sorgen für gute Stimmung.

Vor der Kulisse des Wiener Riesenrades findet im Herbst 2015 die fünfte Ausgabe des Wiener Wiesn-Festes statt. Zünftige Unterhaltung in trachtiger Atmosphäre steht beim größten Volksfest Österreichs am Programm: Drei Festzelte mit unterschiedlichem Musikprogramm erwarten die Besucher. Es gibt u. a. Konzerte der Münchener Freiheit, der Edlseer, DJ Ötzi mit Band, Sumpfkröten, Volxrock und Saubartln. 400 Stunden Live-Musik stehen am Programm. Die passende Ergänzung zum Bier- und Musikgenuss liefert heimische Kulinarik vom Wiener Schnitzel bis zur Brettljause.

An neun verschiedenen Tagen präsentieren sich die österreichischen Bundesländer mit ihren Bräuchen, ihrer Kulinarik und Musik. Täglich ab 11.30 Uhr startet das Wiener Wiesn-Fest mit einem zünftigen Frühschoppen. Es gibt Auftritte von Blasmusikkapellen und Brauchtumsgruppen aus den jeweiligen Regionen. Bis 18 Uhr ist der Eintritt zum Wiener Wiesn-Fest gratis, Montag und Dienstag gibt es jeweils ganztägig freien Eintritt.

Ab 18.30 Uhr steigt in den Festzelten die Wiesn-Fest-Party mit jeder Menge Live-Musik. Die Partytickets kosten ab 35,20 € pro Person bei Buchung eines Tisches bzw. ab 40,20 € pro Person für ein Einzelticket. Die Tickets können im Vorverkauf oder vor Ort erworben werden. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr gibt es heuer wieder ein Trachten-Clubbing für ein jüngeres Publikum (27. September, Eintritt 10 €).

Bereits zum dritten Mal findet am 2. Oktober im Wojnar-Zelt das Rosa Wiener Wiesn-Fest für die schwule und lesbische Community statt. Erweitert wird das Rosa Wiener Wiesn-Fest heuer mit einem Frühschoppen am 10. Oktober.


Neben den drei Festzelten gibt es im Open-Air-Wiesndorf mit seinen Almhütten und der Festbühne bis 1 Uhr früh gratis Unterhaltung für alle.


Wiener Wiesn-Fest - 24.9.-11.10.2015
Mo-Sa 11.30-1 Uhr, So 11.30-19.30 Uhr
Detailliertes Musikprogramm: www.wienerwiesnfest.at

Hommage auf Waldmüller

Hommage auf Waldmüller im Belvedere in Wien

Anlässlich des 150. Todestages von Ferdinand Georg Waldmüller am 23. August widmet das Obere Belvedere einem der bedeutendsten österreichischen Künstler des 19. Jahrhunderts eine Sonderausstellung.


Waldmüllers Porträts, Landschaften, Stillleben und Genrebilder zählen zu den berühmtesten Werken der Biedermeierzeit. Doch Waldmüllers Wirken geht darüber hinaus. Einige seiner beeindruckendsten Werke entstanden nach 1848 und sind realistischer. Um 1820 gelang ihm der Durchbruch als Porträtmaler. Später kamen die berühmten Landschaftsmotive hinzu. Im Unterschied zu seinem Zeitgenossen Caspar David Friedrich interpretierte er Naturphänomen nicht religiös. Vielmehr machte er die Darstellung des Lichts zum zentralen Thema seines Spätwerks.


Vor allem die Secessionisten verehrten Waldmüller und bezeichneten ihn wegen seiner realistischen Naturdarstellungen als "Ursecessionisten". Das Belvedere besitzt heute die weltweite größte Sammlung seiner Werke und zeigt diese bis Ende Oktober.


Hommage auf Ferdinand Georg Waldmüller. Zum 150. Todestag - 17.7.-26.10.2015
www.belvedere.at

Rembrandt, Tizian und Bellotto in Wien

Werke aus der Dresdner Gemäldegalerie im Winterpalais

Die Kurfürsten von Sachsen waren für ihre Sammelleidenschaft berühmt. Allen voran trugen August II., "der Starke", (1670-1733) und sein Sohn August III. (1696-1763) eine beachtliche Kunstsammlung in ihrer Dresdner Gemäldegalerie zusammen. Das Winterpalais zeigt rund 100 bedeutende Werke großer Meister aus der Dresdner Gemäldegalerie.

en. Darunter befinden sich Werke von Rembrandt, Tizian, Bernardo Bellotto, Guido Reni, Anthonis van Dyck, Diego Velázquez und Antoine Watteau. Rund 100 dieser Bilder sind im Winterpalais des Prinzen Eugen zu sehen.

Die Ausstellung "Rembrandt - Tizian - Bellotto. Geist und Glanz der Dresdner Gemäldegalerie" zeichnet in sieben Kapiteln die Gründung und Entwicklung dieser Kunstsammlung nach. Neben dem sächsischen Hof als Keimzelle vielfältiger Kunstunternehmungen werden auch die Bedeutung der Dresdner Kunstakademie sowie einzelne Genres wie Portrait, Landschaft und Stillleben thematisiert.


Rembrandt - Tizian - Bellotto. Geist und Glanz der Dresdner Gemäldegalerie - 11.6.-8.11.2015


Winterpalais, www.belvedere.at

Mozart!

Mozart - Das Musical im Wiener Raimund Theater

Ab September 2015 kommt der Musical-Welterfolg "Mozart!" zurück nach Wien. Unter den Stars der Show auf der Bühne des Raimund Theaters: Oedo Kuipers, Thomas Borchert und Barbara Obermeier.

Mozart war ein Rock-Star zu Zeiten des Rokoko. Das gleichnamige Musical aus der Feder des Erfolgsduos Michael Kunze und Sylvester Levay beleuchtet den Weltmusiker und die historische Figur, zugleich eine Legende der klassischen Musik.

Am 24. September 2015 kehrt Mozart! nach Aufführungsserien in sieben Ländern und mehr als 1,9 Millionen Besuchern weltweit in einer neuen Fassung nach Wien, den Ort seines Ursprungs, zurück. Ein neues Lied, ein Liebesduett zwischen Mozart und Constanze, ist erstmals zu hören.

Mozart wird als außerordentlich begabter Künstler gezeigt, der mit den Herausforderungen des Lebens kämpft. Die Show, ein Drama über das Erwachsenwerden, versucht, die zum Klischee gewordene historische Figur befreit von Verkitschung darzustellen.

In der Titelrolle des Mozart ist Oedo Kuipers zu sehen, sein Vater Leopold Mozart wird von Publikumsliebling Thomas Borchert gespielt. Mark Seibert ist Hieronymus Colloredo, Barbara Obermeier gibt Mozarts Schwester Nannerl und Franziska Schuster hat die Rolle der Konstanze Weber. Ana Milva Gomes übernimmt den Part der Baronin von Waldstätten.

Mozart! Musical im Raimund Theater - Ab 24.9.2015
Tickets: www.wien-ticket.at

Vienna Masters 2015

Vienna Masters auf dem Wiener Rathausplatz

Von 17. bis 20. September gastiert in Wien auf dem Rathausplatz zum dritten Mal das bedeutendste Reit- und Springturnier Österreichs, das "Vienna Masters 2015". In der zehnjährigen Jubiläumssaison der Longines Global Champions Tour kehrt das Vienna Masters zurück auf den Wiener Rathausplatz – und macht damit bereits zum 4. Mal Station in Österreich.

Die Longines Global Champions Tour, die höchstdotierte und prestigeträchtigste Springsport-Serie im Pferdesport, feiert heuer ihr zehnjähriges Bestehen. Die 30 besten Reiter und Pferde der Weltrangliste treten bei Springreitprüfungen der 5-Sterne-Kategorie an. Hochklassige Dressurbewerbe versammeln auch die Elite dieses Fachs.

Vor der Kulisse des Wiener Rathauses inmitten der Wiener Innenstadt wird nicht nur Spitzensport geboten: Spannende Showelemente, eine sehenswerte Shoppingmeile und ein tolles gastronomisches Angebot machen diesen Event zu einem einmaligen Erlebnis für die ganze Familie. Die Sitzplätze rund um die Arena sind 2015 alle überdacht, was zum Komfort für die Zuschauer beiträgt. Am Donnerstag, Freitag und Samstag sind sämtliche Bewerbe des Vienna Masters bis in den Nachmittag hinein frei zugänglich. Für die anschließenden Top-Bewerbe und für den Sonntag benötigt man Eintrittskarten. Die vor dem Reitplatz befindliche Gastronomiezone und die Aussteller-Pavillons sind immer frei zugänglich.

Vienna Masters - Pferd findet Stadt - 17. - 20.9.2015
Info, Programm und Tickets: www.viennamasters.at, www.ticketmaster.at

DE IT FR EN RU JP
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • DIREKTBUCHERRABATT
  • letztes freies Zimmer hier buchbar
  • maßgeschneiderte Angebote
  • prompte Reservierungsbestätigung
  • strenger Datenschutz
  • Buchungsplattform 24/7 verfügbar
  • transparente Buchungsbedingungen

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.