Dezember 2009

Vor-Weihnachtszauber im Hotel AUSTRIA

Weihnachtliche Dekorationen im Hotel Austria

Haben Sie „ihn“ schon gesehen?
Unseren einzigartigen und liebevoll dekorierten Adventkranz im Frühstücksraum?!
Seit wenigen Tagen verbinden duftende Waldviertler-Tannenzweige die warm leuchtenden Adventkerzen.
Die erste Kerze brennt bereits!

Unsere hauseigenen „Weihnachtsengerl“ haben viele Stunden lang gesteckt, bemalt und einfach wieder viele wunderschöne Weihnachtsdekorationen gezaubert ….
Haben Sie schon einmal daran geschnuppert?
Ist das Zimt, oder Vanille, oder doch einfach „nur“ Vor-Weihnachten …?

„Wien – ganz persönlich!“

Weihnachtsmarkt am Spittelberg

Dieses Mal für Sie genauer unter die Lupe genommen: Den Weihnachtsmarkt am Spittelberg.

Bestimmt ist er einer der stimmungsvollsten Kunsthandwerks-Weihnachtsmärkte in Wien!
Irgendwie fühlt man sich sofort in längst vergangene Zeiten zurück versetzt: Zwischen alten Häusern, die - wieder revitalisiert und renoviert – im neuen Glanz erstrahlen, präsentieren weit über 100 Kunsthandwerker und Händler ihre Waren.
Schmuck, Kunstschnitzereien, handgeschöpfte Schokolade, Keramik und Kinderspielzeug - alles in feiner Handarbeit gefertigt – kann man hier erwerben. Ganz bestimmt ist auch etwas für Ihren Geschenkwunsch dabei!

Falls Ihnen vor lauter Schauen und Staunen doch etwas kalt geworden ist, können Sie sich rasch bei gutbürgerlichen Wiener Spezialitäten, einer indischen Reispfanne, mexikanischen Tachos oder anderen Köstlichkeiten aufwärmen!

Der Spittelberger Weihnachtsmarkt bietet vor allem auch für Kinder ein aufregendes Programm: Für die kleinen Gäste gibt es Christkindlwerkstatt, Besuch vom Nikolo und Weihnachtsmann
und lustiges Kinderkino!

Überzeugen Sie sich selbst!

Aktuelle Veranstaltungen in Wien im Dezember 2009

Veranstaltungen Dezember 2009 Wien

Sie interessieren sich für Musik, Theater, Oper, Museen oder Ausstellungen?
Wir informieren Sie sehr gerne über alle Termine und verraten Ihnen vielleicht auch noch ein paar Geheimnisse dazu ….

Silvesterpfad durch die Altstadt 2009

Silvesterpfad durch die Altstadt von Wien

Am 31. Dezember verwandelt sich die Wiener Altstadt in ein riesiges Partygelände: Beste Unterhaltung garantiert der Silvesterpfad, der sich vom Rathausplatz durch die engen Gassen der Innenstadt schlängelt. Entlang des Silvesterpfads servieren Ihnen rund 80 Gastronomen Punsch und kulinarische Schmankerln. Zahlreiche Bühnen sorgen mit Showprogramm, Walzer, Operette, Rock und Volksmusik für launige Unterhaltung.

Rathausplatz: Kindershow mit Robert Steiner, ab 14 Uhr ; anschließend Hits und Oldies mit Radio Wien

Am Hof: Ö3 Jahreshitparade, ab 14 Uhr; anschließend Ö3 Silvester-party, Live: Tha Family

Freyung: Walzertanzkurse der Wiener Tanzschulen, ab 14 Uhr; Musikalischer Silvestercountdown mit Walzer-, Operetten- & Musicalklängen

Lugeck: DJs präsentieren „Best of Bella Italia“ & Latino Hits

Graben: „Der größte Ballsaal Wiens“, Open-Air-Tanzparkett für Klassikliebhaber

Löwelstraße: Club Fusion Disco-Fieber

Neuer Markt: Arabella Karaoke-Show & Arabella Charts 09, ab 14 Uhr; anschließend Silvester-party-Klassiker, Live: Tony Wegas, Andy Lee Lang, Eric Papilaya & Band, DJ Roman Gerner

Hoher Markt: Funk & Soul mit Superfly & Superfly Radio Orchester

Kärntner Straße: DJ-Line 2x (Electronics & House – Pop&Rock)

Prater: Musikalische Unterhaltung, Pyroshow; Feuerwerk am Riesenradplatz, 24 Uhr

Winter im MQ

Winter im MQ mit Eislaufplatz und Eiskletterwand

Beim Winter im MuseumsQuartier geht es selbst an den kältesten Wintertagen heiß her – dafür sorgen die Bar im Eispalast, ein Eislaufplatz, eine Eiskletterwand, eine Eisstockbahn sowie ein abwechslungsreiches Programm mit DJ-Sounds, Lesungen und allerlei Action.

Im Zentrum des Geschehens steht - mitten im weitläufigen Hof des MQs - der Eispalast , eine aus den sommerlichen Riesen-Liegemöbeln zusammengebaute Bar, an der phantastische Punschspezialitäten zu haben sind. Innen und außen ist der Eispalast, wie auch die MQ-Fassade mit einer stimmungsvollen Lichttapete überzogen.

Wem nach mehr Action als nach Punschtrinken ist, die oder der kann sich an der fünf Meter hohen Eiskletterwand versuchen oder mit Schlittschuhen übers Eis tanzen. Beim Eisstockschießen wird um den Titel des "MQ Curling King" bzw. der "MQ Curling Queen" gefightet, als Preis winkt eine Jahreskarte für Leopold Museum und Mumok.

Im Wasserbecken des MuseumsQuartiers wird das "Winter Race" ausgetragen - mit ferngesteuerten Autos. DJs sorgen den Winter hindurch für wärmende Sounds, während österreichische AutorInnen bei Lesungen wärmende Gedanken verbreiten. Auf "Coole Kids" wartet ein extra Programm.

Bis 23.12.2009
Mehr Infos unter www.mqw.at/winter

Malerei des Biedermeier

Malerei des Biedermeier im Wien Museum

Ein Fest für Freunde des Biedermeier bietet das Wien Museum mit seiner Ausstellung von Meisterwerken österreichischer Kunst zwischen 1815 und 1848. Zu sehen sind Gemälde bedeutender Maler – etwa von Friedrich von Amerling, Ferdinand Georg Waldmüller, Peter Fendi, Josef Danhauser, Rudolf von Alt und Adalbert Stifter.

Die populärsten Sujets der Biedermeier-Zeit finden sich in der Schau - vom Porträt über Alltags-Szenen und virtuosen Stillleben bis zu lichtdurchfluteten Landschaften. Da beeindrucken detaillierte Naturstudien ebenso wie humoristisch-anekdotische Erzählungen und moralisierende Rührstücke. Unter den rund 60 Gemälden und grafischen Werken findet sich neben Bekanntem so manche Rarität aus dem Museumsdepot. Einige kunstgewerbliche Gegenstände geben Einblick in den biedermeierlichen Alltag.

Besonders deutlich wird in der Ausstellung, wie sich in der Biedermeiermalerei die detailgenaue Wiedergabe der Wirklichkeit mit einer idealistischen Vorstellungswelt verbindet. Oft hat ja das scheinbare Idyll die Spannungen der damaligen Zeit verdeckt. Erst nach und nach wurden neue Themen wie das Leben auf dem Land, Armut und Reichtum in der Stadt, Volksfrömmigkeit sowie Naturerlebnisse in der näheren und weiteren Umgebung Wiens populär.

Wien Museum Karlsplatz, bis 17.1.2010
Di - So und Ftg, 9-18
www.wienmuseum.at

Ballett „Der Nussknacker“

"Die Geschichte des Nussknackers" in der Wiener Stadthalle

Die Geschichte des Nussknackers ist so weihnachtlich wie der Duft von Bratäpfeln und das ewige glitzernde Lametta: Die Geschichte von Kindern, denen am Weihnachtsabend ein geschenkter Nussknacker im Traum ferne Länder und ferne Völker zeigt, berückt immer wieder als Weihnachtsballett Jung und Alt.

Besonderes Kennzeichen der Fassung der Wiener Staatsoper ist die Stück tragende Mitwirkung von Elevinnen und Eleven der Ballettschule der Wiener Staatsoper. Auf klassischen Traditionen fußend, zielt Ballettdirektors Harangozós Sicht auf den "Nussknacker" nicht zuletzt darauf ab, auch bei ganz jungen Zuschauern Begeisterung für klassisches Ballett zu wecken.

Termine: 17., 20., 25., 28., 30.12.2009, 3. + 5.1.2010
+43–1–5131513, www.wiener-staatsoper.at

Am 25.12. entführt das Ballet Classique de Paris ebenfalls mit dem „Nussknacker“ in der Wiener Stadthalle in eine romantische Traumwelt.
+43–1–7999979, www.stadthalle.com

Musical Christmas

Musial Christmas mit Uwe Kröger im Raimung Theater

Uwe Kröger und weitere Stars aus "Rudolf" stimmen an acht Abenden im Raimund Theater "musicalisch" auf Weihnachten ein.

In der Adventszeit finden - heuer gleich acht Mal - die beliebten festlichen Weihnachtskonzerte der Vereinigten Bühnen Wien statt. Bei "Musical Christmas in Vienna 2009" be- und verzaubern Lisa Antoni, Claus Dam, Carin Filipcic, Uwe Kröger, Drew Sarich, Wietske van Tongeren u. a. das Publikum. Die begleitende (Live-!) Musik kommt vom Orchester der Vereinigten Bühnen.

Auf dem Programm: bekannte Weihnachtslieder und Raritäten aus aller Welt, die eine gefühlvolle und gleichzeitig schwungvolle Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres bieten.

Tickets: Tel. +43 1 58 885 
www.musicalvienna.at
Termine: 7., 11., 12., 13., 18., 19., 20.12.2009

Wienerlied-Adventkalender

Adventkalender quer durch ganz Wien

Ein musikalischer Adventkalender durchquert ganz Wien: Mit Live-Konzerten vom 1. Dezember im 1. Bezirk bis zum 23. Dezember im 23. Bezirk. Im Fokus steht das Wienerlied.

Abend für Abend finden Begegnungen des Wienerliedes mit anderen Kulturen und Kunstformen auf hohem künstlerischen Niveau statt.

Dieser singende, klingende Adventkalender hält manche Überraschung bereit - ein Tipp für Musikfreunde, die auf der Suche nach dem Besonderen, Ungewöhnlichen sind.

Als Bühnen dienen alteingesessene Gasthäuser ebenso wie typische Wiener Beisln. Das Ambiente reicht von gediegen-ehrwürdig bis trendig-salopp, um jene Stimmung zu erzeugen, die den Wienern den viel besungenen erhöhten Herzschlag beschert.

Freuen Sie sich auf schwungvolle Adventabende mit Roland Neuwirth, Otto Lechner & Slavko Ninic, Die Strottern, Ernst Molden & Walter Soyka u.v.a.

23 Konzerte von 1. bis 23.12.2009 je eine Spielstätte pro Wiener Bezirk
Info und Programm unter www.wienerlied-und.at

DE IT FR EN RU RU
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • 48-Stunden NETZKARTE für den öffentl. Verkehr oder
  • 50 % RABATT auf Parkgebühren

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.