November 2010

Unsere benachbarte Baustelle ist ENDLICH abgeschlossen!

Benachbarte Baustelle endlich abgeschlossen

Vor wenigen Tagen wurden endlich sämtliche Baugerüste abgebaut!
Bohren, Hämmern und Sägen waren monatelang oft zuverlässiger als ein Wecker...

Das ist jetzt ALLES vorbei!
Wenn Sie am Beginn der Wolfengasse stehen, erwartet Sie kein „dunkles Tunnel“ mehr, sondern nur mehr ein lichtdurchfluteter Weg, der Sie DIREKT in Ihr Hotel AUSTRIA führt!


Unsere Gäste sind ja lauter PROFI-Fotografen!

Die Köpfe unserer ExpertInnen-Jury haben gewaltig geraucht!
Wir wussten ja gar nicht, wie viele Profi-Fotografen es unter unseren Gästen gibt!
Die Qualität der Fotos war erstklassig!  Belichtung, Bildschärfe, Motivauswahl – einfach PROFI-Arbeit!
Unsere Jury hat daher DAS Foto ausgewählt, das uns alle emotionell am meisten angesprochen hat:

 

Gewinnerfoto von Gideon Rossouw aus Großbritannien

Das Foto stammt von Gideon Rossouw aus Großbritannien.

Der 2. und 3. Ehrenplatz gehen an:

  • Foto 2. Platz - Christine und Walter Graf
  • Foto 3. Platz - David Genereux

Christine und Walter Graf aus der Schweiz und David Genereux aus den USA.

Unser Gewinner hat sich für "Klassik pur" - Konzert in Schloss Schönbrunn entschieden!
Wir gratulieren ihm ganz herzlich!


Eigentlich ist es GANZ einfach, unseren Gästebrief MIT Bildern und vor allem mit einem unvergleichlichen Layout zu betrachten!

Hotel*** Austria - Wien seit 1955

Aus Ihren zahlreichen Einsendungen zu unseren Gewinnspielen sehen wir immer wieder, dass es immer noch sehr viele Gäste gibt, die unseren Gästebrief nur im „Text-Format“ empfangen:

Keine informativen Fotos, kein ansprechendes Layout und vor allem – keine emotionellen Bilder!
Die SO VIEL vermitteln können …

Sofern Sie nur eine Text-Version OHNE Bilder erhalten, bekommen Sie gleich zu Beginn folgenden Hinweis:

++Wenn Sie unseren Gästebrief MIT Bildern sehen möchten, bitte hier
klicken:
http://mailing.netwerk.at/view2.php?C=2464-D156D49F&M=240760&U=531522-78679495&T=N#++

Falls auch das nicht funktionieren sollte, kopieren sie diese blaue Zeile einfachen in Ihren browser und drücken enter  -  oder fragen Sie Ihren IT-Experten – oder schicken Sie uns ein mail …
Es sind nur wenige „Klicks“ – aber eine VÖLLIG NEUE Gästebrief-Welt!!


Aktuelle VERANSTALTUNGEN in Wien im November 2010

Veranstaltungen November 2010

Sie interessieren sich für Musik, Theater, Oper, Museen oder Ausstellungen?
Wir informieren Sie sehr gerne über alle Termine und verraten Ihnen vielleicht auch noch ein paar Geheimnisse dazu ….


Michelangelo in Wien

Michelangelo-Ausstellung in der Albertina

Die Albertina zeigt die erste große Michelangelo-Ausstellung seit mehr als 20 Jahren. Präsentiert werden 120 der kostbarsten Zeichnungen.

"Michelangelo. Zeichnungen eines Genies" ist der Titel der Ausstellung in der Albertina. Im Zentrum der Schau stehen die Zeichnungen von Körpern des toskanischen Meisters Michelangelo Buonarroti (1475-1564). Der Bogen spannt sich von den frühesten erhaltenen Zeichnungen über die zwölf Entwürfe für die Wandmalerei "Die Schlacht von Cascina" bis zu den Vorzeichnungen für die weltberühmten Fresken in der Sixtinischen Kapelle. Zudem werden Gemälde und Reliefs gezeigt, die nach Entwürfen Michelangelos entstanden sind.

Besonderes Exponat: ein in Sonett-Form verfasster Brief Michelangelos an seinen Geliebten Giovanni da Pistoia, in dem der Meister die anstrengende Arbeit an der Decke der Sixtinischen Kapelle beschreibt. Neu ist die Präsentation der Ausstellung: So werden unter anderem die Deckenfresken der Sixtinischen Kapelle auf einem Bildschirm anschaulich gemacht.

Noch bis 9.1.2011, täglich 10-19, Mi 10-21
Besucher unter 19 Jahren: Eintritt frei
www.albertina.at


Hans von Aachen: Maler des Kaisers

Hans von Aachen - Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien

Das Kunsthistorische Museum zeigt bis Jänner die erste Ausstellung, die das gesamte Werk des kaiserlichen Hofmalers Hans von Aachen umfassend darstellt.

Hans von Aachen (1552-1615) begann als Maler von Porträts und Alltagsszenen. Im Rahmen seiner umfangreichen Reisetätigkeit erlangte er vor allem als Porträtmaler der Medici in Florenz große Anerkennung. Der Höhepunkt seiner Karriere war erreicht, als er von Kaiser Rudolf II. 1596 an den Prager Hof berufen wurde.

Das Kunsthistorische Museum zeigt nun die erste Ausstellung, die das gesamte Schaffen des Künstlers mit den unterschiedlichen Facetten seiner Tätigkeit in Italien, Deutschland und am Prager Hof darstellt. Die Schau umfasst etwa 45 Gemälde, 30 Zeichnungen und 25 Druckgraphiken. Bilder mit allegorischen und mythologischen Sujets zählen zu von Aachens wichtigsten Werken. Viele davon sind im Kunsthistorischen Museum neben Porträts von Kaiser Rudolf II. und anderen Habsburgern zu sehen.

Stilistisch ist Hans von Aachen schwer einzuordnen. Doch gerade das macht ihn so interessant. Sein Stilpluralismus, unter anderem geprägt vom niederländischen Realismus und vom römischen Manierismus, steht für den damals vorherrschenden europäischen Kulturtransfer. Seine zahlreichen Reisen perfektionierten diesen Stil.

Bis 9.1.2011, Di-So 10-18, Do 10-21
Besucher unter 19 Jahren: Eintritt frei
www.khm.at


Das Gold der Inka

Das Gold der Inka im Novomatic Forum

90 wertvolle Goldexponate aus der sagenumwobenen Zeit der Inka zeigt eine Ausstellung von Ende Oktober 2010 bis Ende Februar 2011.

Ort der Schau "1000 Jahre INKAgold" ist das Novomatic Forum gegenüber der Wiener Secession. Neben Exponaten aus der Inkazeit (13. bis 16. Jahrhundert) wird eine Vielzahl von Goldarbeiten aus den unterschiedlichen Vorläuferkulturen, die von den Inka friedlich oder kriegerisch annektiert wurden, gezeigt.

Zu sehen sind Grabbeigaben der Inka, Becher aus massivem Gold, Schmuckstücke, Masken und Nasenschmuck, Kronen und Kult-Keramiken. Die ältesten Schaustücke sind Gold-Ohrgehänge aus der Frias-Kultur (ca. 400 v. Chr.). Herzstück der Schau ist eine Totenmaske, die 900 n. Chr. aus einem einzigen Stück Gold hergestellt wurde.

Texte, Kurzfilme und 3D-Projektionen ergänzen die Ausstellung, die in dunkel-mystischen Räumen zu peruanischer Hochlandmusik präsentiert wird. Die Leihgaben stammen aus dem berühmten Goldmuseum der peruanischen Hauptstadt Lima.

22.10.2010-27.2.2011, täglich 10-18
www.inkagold.at


Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmärkte in Wien

Von Mitte November bis Weihnachten verwandeln sich die schönsten Plätze in Wien in zauberhafte Weihnachtsmärkte. Beim Duft von Weihnachtsbäckerei und heißem Punsch kommt vorweihnachtliche Stimmung auf.

Beim traditionellen Wiener Adventzauber wird der Rathausplatz zu einem leuchtenden Märchenland. Die rund 150 Verkaufsstände bieten Weihnachtsgeschenke, Christbaumschmuck, Süßigkeiten und wärmende Getränke an. Ein riesiger Adventkranz mit zwölf Metern Durchmesser dominiert den Platz, die Bäume des umgebenden Rathausparks sind festlich dekoriert.

Nicht weit davon entfernt ist das Weihnachtsdorf am Maria-Theresien-Platz, zwischen dem Kunsthistorischen und dem Naturhistorischen Museum. Hier stehen zur Adventszeit über 60 Stände mit traditionellem Kunsthandwerk und originellen Geschenksideen. Auch das romantische Weihnachtsdorf im Alten AKH ist ein beliebter Treffpunkt in der Vorweihnachtszeit, vor allem für jüngeres Publikum.

Der Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung in der Innenstadt ist der Tradition verpflichtet. Schon 1772 hat hier ein Christkindlmarkt stattgefunden, heute gibt es dort Handwerkskunst, Glasdekorationen, traditionelle Krippen und Keramik zu kaufen. Ab 16 Uhr ertönt auf dem Platz feierliche Adventmusik.

Der Kultur- und Weihnachtsmarkt im Ehrenhof vor dem Schloss Schönbrunn bietet weihnachtliche Romantik vor imperialer Kulisse. Der stimmungsvolle Markt zeigt traditionelles Handwerk, handgefertigten Schmuck und rustikale Weihnachtsdekoration. Neben einem vielfältigen Kinderprogramm gibt es auch eine Krippenausstellung. Ebenfalls im imperialen Ambiente findet der Adventmarkt vor dem Schloss Belvedere statt.

Beschaulich geht es bei einem alternativen Weihnachtsmarkt am Karlsplatz zu. Unter dem zahlreich angebotenen Kunsthandwerk findet sich bestimmt so manches Weihnachtsgeschenk. Auch beim Weihnachtsmarkt am Spittelberg lässt sich in den idyllischen kleinen Gässchen vieles entdecken.

Wiener Christkindlmarkt
13.11.-24.12.2010

täglich 10-21.30 Uhr, Fr & Sa bis 22 Uhr
24.12. bis 18 Uhr
Rathausplatz, 1010 Wien
www.christkindlmarkt.at

Weihnachtsdorf Maria-Theresien-Platz
17.11.-24.12.2010

täglich 11-21 zum Teil 22 Uhr
24.12. 11-15 Uhr
Maria Theresien-Platz, 1010 Wien
www.weihnachtsdorf.at

Weihnachtsdorf Schloss Belvedere
19.11.-23.12.2010

täglich 11-21 Uhr
Prinz-Eugen-Straße 27, 1030 Wien
www.weihnachtsdorf.at

Weihnachtsdorf Altes AKH
13.11.-23.12.2010

Mo-Fr 14-22 Uhr
Sa, So, Ftg 11-22 Uhr
Alserstr./Spitalgasse, Hof 1, 1090 Wien
www.weihnachtsdorf.at

Altwiener Christkindlmarkt
19.11.-23.12.2010

täglich 10-21 Uhr
Freyung, 1010 Wien
www.altwiener-markt.at

Kultur- und Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönbrunn
20.11.-26.12.2010

täglich 10-21 Uhr
24.12. 10-16, 25.-26.12. 10-18 Uhr
Schloss Schönbrunn, 1130 Wien
www.weihnachtsmarkt.co.at

Adventmarkt Karlsplatz
19.11.-23.12.2010

täglich 12-20 Uhr
Karlsplatz, 1010 Wien
www.divinaart.at

Weihnachtsmarkt am Spittelberg
16.11.-23.12.2010

Mo-Do 15-21, Fr 15-21.30 Uhr
Sa 10-21.30, So 10-21 Uhr
Spittelberggasse, Schrankgasse, Gutenberggasse, 1070 Wien
www.spittelberg.at


Blue Man Group

Blue Man Group in Wien

Ab 4. November bietet die Blue Man Group eine Show, die sich jeder Kategorisierung widersetzt. Die Männer in Blau entführen das Publikum auf eine witzige, optisch und akustisch überwältigende Reise. Eine Live-Band sorgt für packende Rhythmen.

1991 gab die Gruppe in New York ihre erste Performance. Dann eroberte die neuartige Form des Live-Entertainments Bühnen auf der ganzen Welt - nun ist sie zwei Monate in Wien zu Gast.

Sehr wichtig ist die Musik: Fesselnde, schnelle Rhythmen bestimmen das Tempo der Show. Die Blue Men bewegen sich virtuos in den verschiedensten Musikgenres - von Punk über New Wave bis Techno. Eigens entwickelte Instrumente erzeugen den unverwechselbaren Blue Man Sound.

Das Phänomen Blue Man Group hat eine neue Schublade geöffnet: Ihre witzige, Aufsehen erregende multimediale Performance, die weit über die Regeln einer "üblichen" Theatershow hinausgeht, hat weltweit bereits über 17 Millionen Menschen begeistert.

Von Wien haben die Blue Men schon bei ihrem Besuch im Juni 2010 die besten Eindrücke gewonnen: im Kaffeehaus, bei der goldenen Statue des Walzerkönigs Johann Strauß, beim Fiaker-Fahren am Heldenplatz ...

4.11.2010-2.1.2011, tägl. außer Mo
Tickets: www.oeticket.com
Tel. +43 1 960 96
www.bluemangroup.at


Monat der Fotografie

Monat der Fotografie in Wien

Zum vierten Mal nimmt Wien am Europäischen Monat der Fotografie teil. Zahlreiche Ausstellungen und Kunsteinrichtungen befassen sich im November mit dem Thema Fotografie.

Bis 4. Dezember werden in ganz Wien an mehr als 100 verschiedenen Orten neben Ausstellungen zum Thema Fotografie auch Videoprojektionen und Installationskunst gezeigt. Beim "Portfolio Reading" am 26. und 27. November in der Kunsthalle Wien Project Space stellen sich Fotokünstler der Beurteilung internationaler und österreichischer Experten. Fotografische Spaziergänge runden das Angebot ab. Eröffnet wird das Festival am 29. Oktober mit der Ausstellung "Mutations III" im Museum auf Abruf (MUSA).

Weitere Ausstellungshighlights:

- Das MUMOK präsentiert ab 23. Oktober in "HyperReal. Die Passion des Realen in Malerei und Fotografie" Werke von Chuck Close, Richard Estes, Ralph Goings und Don Eddy.
- Im Wien Museum eröffnet am 25. November die Ausstellung "Window Shopping. Eine Fotogeschichte des Schaufensters".
- Das Kunst Haus zeigt ab 18. November eine Retrospektive des Fotoreporters René Burri.
- Die Secession rückt ab 26. November die Arbeiten des Fotografen Trevor Paglen in den Mittelpunkt.
- Die Galerie WestLicht stellt ab 9. November Fotografien von Gerhard Heller aus.

Bis 4.12.2010
Programm und Infos: www.eyes-on.at

DE IT FR EN RU RU
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • 48-Stunden NETZKARTE für den öffentl. Verkehr oder
  • 50 % RABATT auf Parkgebühren

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.