Sommer 2013

„NUR für unsere JUNGEN Gäste!“ – Kinderüberraschungen gleich bei der Ankunft

Kinderüberraschung bei der Ankunft

Urlaub in Wien soll besonders für unsere jungen Gäste ein besonderes Erlebnis werden. Wir haben unseren Überraschungskorb wieder reich bestückt mit kleine Stofftieren, Seifenblasen, Spielkarten und anderen Dingen.

Kinderaugen können wir mit unseren Überraschungen zum Leuchten bringen, die von Mama und Papa hoffentlich mit unseren attraktiven Angeboten für Familienzimmer in den Sommermonaten.

 

 

 

„Wien ganz PERSÖNLICH“ – Tipps für unsere jüngsten Gäste (und ihren Eltern)

Tipps für Eltern und Kinder

Wien hat auch als Reiseziel für jüngere Gäste sehr viele Attraktionen zu bieten – angefangen mit gratis öffentlichen Verkehrsmitteln in den Wiener Schulferien und vielen Museen mit Gratiseintritten bis 19 Jahre (z.B. Technisches Museum, Naturhistorisches Museum,…).

Der Wiener Tiergarten wurde 2012 erneut zum Besten in ganz Europa gewählt. Im Juni sind zum Beispiel unzählige kleine Flamingoküken geschlüpft und auch kleine Wolfswelpen können bei ihren ersten Schritten im Freien bestaunt werden. Wie wär’s mit einer Nachtführung – mit Nachtsichtgeräten und fachkundiger Anleitung pirscht man durch das Reich schlafender und nachtaktiver Zootiere.

Eine Vielfalt an Tieren bietet auch der Lainzer Tiergarten, mit seiner einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft. Die 2.450 Hektar große Fläche lädt ein zum Picknicken und Wandern und sie treffen vielleicht auf Wildschweine, Hirsche und vieles mehr.

Abenteuerlustige Kinder ab 1.10 Meter Körpergröße erwarten der Hochseilklettergarten am Kahlenberg oder jener im Gänsehäufelbad. Viele Hindernisse wie Seilbrücken, wackelige Netze oder Flying Foxes warten darauf, gemeistert zu werden (natürlich mit modernstem Sicherungssystem und Guide).

 

 

„Unser ANGEBOT für Preisbewußte!“

Economy Zimmer im Hotel Austria - Wien

Sie möchten Wien entdecken und mitten im Herzen der Stadt wohnen, aber gleichzeitig das Urlaubsbudget schonen?
Genießen Sie den unvergleichlichen Hotel AUSTRIA Komfort zu einem besonders günstigen Preis!

Unsere 4 Economy Zimmer bieten den gewohnten Hotel AUSTRIA Komfort, wie Flatscreen Kabel-Fernsehen, Radio mit CD-Player, kostenloser WLAN Internetzugang, Wasserkocher-Set für kostenlose Kaffee- und Teezubereitung und vieles mehr. In dieser Kategorie steht Ihnen ein Waschbecken im Zimmer und Dusche und WC zur alleinigen Benutzung am Gang – jedoch in unmittelbarer Nähe und mit eigenem Schlüssel – zur Verfügung.  Der besonders attraktive Preis beinhaltet auch unser „Schlemmerfrühstück“ von 7.00 bis 10.00 Uhr.

Senden Sie uns eine Anfrage für ein individuelles Angebot  oder buchen Sie online!

 

 

„Aktuelle VERANSTALTUNGEN in Wien im Sommer 2013“

Veranstaltungen Sommer 2013

Sie interessieren sich für Musik, Theater, Oper, Museen oder Ausstellungen?
Wir informieren Sie sehr gerne über alle Termine und verraten Ihnen vielleicht auch noch ein paar Geheimnisse dazu ….

 

 

 

Musikfilm-Festival auf dem Rathausplatz

Musikfilm-Festival in Wien

Jeden Sommer ist der Wiener Rathausplatz ein pulsierender Treffpunkt für Klassik-Fans und Nachtschwärmer – mit Gaumenfreuden und gratis Filmvorführungen. Vor der Kulisse des beleuchteten Rathauses lässt nach Einbruch der Dunkelheit auf einer Riesenleinwand ein erstklassiges Programm das Herz aller Musikliebhaber höher schlagen. Dabei spannt sich der Reigen der Filmhits von Oper und Operette über Tanz bis zu Konzertaufführungen von Bach bis Pop.

Zur Eröffnung am 29. Juni wird Ungewöhnliches gezeigt: Rolando Villazóns Bearbeitung der Donizetti-Oper "L'Elisir d'Amore in the Wild West" (2012) - er singt den Nemorino und führt Regie.

Opern-Schwerpunkte sind Wagner und Verdi gewidmet, die beide 2013 ihren 200. Geburtstag feiern würden. Es wird Wagners gesamter "Ring" ausgestrahlt, von Verdi gibt es jede Woche einen Klassiker oder auch Raritäten wie "Nabucco", "Rigoletto", "I Masnadieri" und sein Requiem. An einigen Abenden wird live übertragen, darunter Mussorgksis "Boris Godunow" aus der Staatsoper München und Mozarts "Entführung aus dem Serail" aus dem Hangar 7.

Ballettfreunden wird beispielsweise "Schwanensee" mit Rudolf Nurejew und Margot Fonteyn aus dem Jahr 1962 geboten.

Die Konzerte beschränken sich nicht auf das Klassik-Genre: An manchen Abenden sind Jazz, Musical oder Pop/Rock angesagt - 2013 mit dem belgischen Singer/Songwriter Milow, Rod Steward und  dem US-amerikanischen Bluesrock-Star Joe Bonamassa. Im Film "Pavarotti: The Duets" steht der 2007 verstorbene Tenor mit Elton John, Bono, Andrea Bocelli, Sting, Mariah Carey und Celine Dion auf der Bühne.

Täglich laden rund 20 Top-Gastronomen bereits ab den Vormittagsstunden mit lukullischen Genüssen aus aller Herren Länder ein, sich auf eine kulinarische Weltreise zu begeben.

Musikfilm-Festival 2013
29.6.-1.9.2013
Info und Programm. www.wien-event.at

Filmbeginn: täglich bei Einbruch der Dunkelheit.
Internationale Gastronomie: 11-24 Uhr

 

 

Sommer im MQ

Sommerveranstaltungen im MQ, Wien

Ab 8. Mai finden im MuseumsQuartier den ganzen Sommer lang zahlreiche Veranstaltungen statt. Neben Kulturgenuss wird hier auch die Lebenslust zelebriert.

Das Wiener MuseumsQuartier (MQ) zählt zu den zehn größten Kulturarealen der Welt. Die Mischung aus großen Museen, kleinen Kulturinitiativen und trendigen Lokalen ist eine Erfolgsgeschichte.

Bis Anfang Oktober laden im Haupthof des MuseumsQuartiers eine Boule-Bahn, gemütliche Gastgärten, coole Weekend-Sounds von DJs sowie die stylischen Sommermöbel Enzis und Enzos zum Relaxen ein. Heuer neu ist das Aquadrome, bei dem Bootsrennen im Wasserbecken veranstaltet werden.

Die Höfe und Durchgänge des MuseumsQuartiers stehen beim Sommer im MQ dieses Jahr besonders im Mittelpunkt. Zwei Durchgänge werden zu neuen Mikromuseen umgestaltet, die sich den Themen "Performance" (bespielt durch das Tanzquartier) und "Lesezimmer" widmen.

Das Literaturfestival O-Töne organisiert im Juli und August wieder hochkarätige Open-Air-Lesungen. Filmfans können sich ab 12. Juli beim Filmfestival frame[o]ut an speziellen Filmnächten und digitaler Kultur erfreuen. Zusätzlich finden zahlreiche Veranstaltungen mit Performances und hochkarätigem Straßentheater statt.

8. Mai - 1. Oktober 2013
www.mqw.at

 

 

Opernsommer im Theater an der Wien

"Attila" von Giuseppe Verde im Theater an der Wien

Giuseppe Verdis "Attila" ist ein Meisterwerk, das das Theater an der Wien im Juli präsentiert. Zu einer Zeit, wenn alle anderen Opernhäuser Sommerpause machen.

Bei den fünf Aufführungen liegt die musikalische Leitung bei Riccardo Frizza, es inszeniert Peter Konwitschny. Den Attila gibt der russische Bass Dmtry Belosselsky, den italienischen Feldherrn Ezio George Petean. Die aus Venezuela stammende Sopranistin Lucrecia Garcia übernimmt die Rolle der mutigen und aufrührerischen Odabella. Das ORF-Radio Symphonieorchester Wien wird bewährt in bester Qualität musizieren, zusammen mit dem Arnold Schoenberg Chor.

Für die blutrünstige Geschichte um den Kampf zwischen den heidnischen Eindringlingen und dem christlichen Italien schuf Giuseppe Verdi mitreißend geradlinige Chöre, Arien und Duette mit weit ausgreifenden Melodien. Das Werk steckt voller Energie. Die Figuren sind wenig individualisiert, dafür voller Leidenschaft - was zur Uraufführungszeit um 1846 das Publikum begeisterte.

Attila / Giuseppe Verdi
7., 10., 13., 16., 18.7.2013
www.theater-wien.at

 

 

Konzerte in Wiens ältester Kirche

Konzerte in St. Ruprecht

Die Konzertreihe "Alte Musik in St. Ruprecht" bietet Besonderes: Werke vom Mittelalter bis in die frühe Romantik, gespielt von kleinen, feinen Ensembles in der einnehmenden Atmosphäre der ältesten Kirche Wiens.

Die Musiker gehören zu den besten ihres Fachs. Sie bringen dem Publikum die Klangvielfalt der Alten Musik nahe. Zum Einsatz kommen Originalinstrumente von damals bzw. deren Nachbauten.

Von Ende Juni bis Anfang Oktober finden jeden Montag und Dienstag um 19.30 Uhr Abendkonzerte statt. Bereits zum Klassiker geworden sind auch die stillen, spätabendlichen Nachtkonzerte mittwochs im Juli (10., 17., 24., 31.7.2013) mit Beginn um 22 Uhr.

Sowohl Konzert-Einsteiger als auch Kenner der Musik des Mittelalters und der Romantik dürfen sich über Ticketpreise unter 20 Euro freuen - und das für Veranstaltungen von bester Qualität.

Die Ruprechtskirche ist die älteste Kirche der Stadt Wien, gelegen im heutigen Stadtzentrum, unweit des Schwedenplatzes. Sie stammt aus dem 9. Jahrhundert.

Alte Musik in St. Ruprecht
24.6.-1.10.2013, 19.30 Uhr, Mo und Di: Abendkonzerte
10., 17., 24., 31.7.2013, 22 Uhr, Mi: Nachtkonzerte
Ticketinfo: www.alte-musik.co.at

 

 

Summa Cum Laude Jugendmusik-Festival

Summa Cum Laude-Festival in Wien

Von 6. bis 10. Juli 2013 versammelt das 7. SCL-Festival 1.300 junge Musiker zum interkulturellen Austausch. Nach fast 100 Veranstaltungen in Österreich, Tschechien, der Slowakei und Ungarn steigt das Finale - der musikalische Wettbewerb - im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins. In Wien sind die jungen Talente bei rund 30 Konzerten zu hören – meist gratis.

Das Summa Cum Laude-Festival ist Österreichs führendes internationales Jugendmusik-Festival für Chöre, Musikgruppen und Orchester. Es bringt jedes Jahr im Juli musikbegeisterte, enthusiastische junge Leute nach Wien - 2013 sind es 30 Ensembles aus 18 Ländern.

Die Musikgruppen geben am 7., 8. und 9. Juli in Wien über 27 öffentliche Konzerte, sämtliche bis auf das abschließende Gala Winners Concert im Wiener Konzerthaus bei freiem Eintritt. Drei Open-Air-Auftritte finden bei Schloss Schönbrunn statt.

Der erst im Dezember eröffnete neue Konzertsaal der Wiener Sängerknaben namens MuTh (für Musik und Theater) ist am Sonntag, 7.7., und Montag, 8.7., ganztägig Schauplatz für je acht Auftritte in Folge. - Ein echter Tipp zum Zuhören-Kommen!  Weitere Konzert-Locations sind das Jüdische Museum und das Haus der Musik.

Oft proben die jungen Musiker viele Monate für ihren Auftritt in Wien. Dass sie mit vollem Herzen bei der Sache sind, ist für das Publikum spürbar.

6.-10.7.2013
diverse Auftrittsorte
www.sclfestival.org

 

 

Sommertheater in Wien

Sommertheater im Wiener Lustspielhaus

Im Zentrum von Wien wird es ab 18. Juli wieder richtig lustig: Adi Hirschals Sommertheater, das Wiener Lustspielhaus, macht Am Hof Station.

Bis 30. August steht "Jedermann oder Der Tod steht ihm gut" auf dem Programm - auf wienerisch, sehr frei nach Hugo von Hofmannsthal. Autor Franzobel hat die Schauplätze des Stücks vom Leben und Sterben eines reichen Mannes nach Wien verlegt. Im Wiener Dialekt (aber leicht verständlich auch für alle Nicht-Wiener) wird das Stück für jede Menge Lacher sorgen. Regie führt Volksschauspieler Adi Hirschal, dessen Lustspielhaus heuer zehnjähriges Jubiläum feiert.

Das Wiener Lustspielhaus ist ein Original. Shakespeares berühmtes Londoner Theater, das Globe-Theatre, stand dafür Pate. Jedes Bildmotiv an der Fassade ist handgemalt und atmet einen Hauch Alt-Wien. Ein Besuch lohnt sich. Und Spaß ist garantiert.

Jedermann oder Der Tod steht ihm gut
18.7.-30.8.2013
Karten von 9 € bis 34 €
Tickets: www.wien-ticket.at, www.wienerlustspielhaus.at

 

 

DE IT FR EN RU JP
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • 48-Stunden NETZKARTE für den öffentl. Verkehr oder
  • 50 % RABATT auf Parkgebühren

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.