Winter 2011

"Unsere Homepage auf Ihrem SMARTPHONE – schon getestet?“

Unsere Homepage auf dem Smartphone

Das Christkind, Santa Claus oder andere „Himmelsboten“ haben ganz sicher das eine oder andere supermoderne Mobiltelefon unter den Weihnachtsbaum gelegt. Surfen im Internet ist daher fast immer und überall möglich und es ist ein Kinderspiel informiert zu bleiben.

Wir haben daher eine zweite, neue Version unserer Hotel AUSTRIA Homepage erstellt – optimiert für Smartphones. Damit sind alle Inhalte gut lesbar, Fotos werden perfekt dargestellt und bald können Sie auch unser Online Reservierungssystem mobil verwenden. Probieren Sie es ganz einfach aus!






„Unser spezielles BALLFRÜHSTÜCK nach einer langen Walzernacht!“

Spezialfrühstück nach einer langen Ballnacht

Bis Anfang März bietet Wien ja mehr als 2000 Stunden Tanzvergnügen auf unzähligen Bällen. Wenn auch Sie das Tanzbein mitschwingen, eine rauschende Ballnacht in Wien erleben und dann nächsten Tag in Ruhe ausschlafen möchten, dann haben wir für Sie ein ganz besonderes Angebot. Bestellen Sie am Vorabend unser spezielles Ballfrühstück mit ausgesuchten Köstlichkeiten, Lachs und einem Glas Sekt – wir servieren es Ihnen jederzeit bis 11.00 Uhr (ohne Zusatzkosten) auf Ihr Zimmer. Sie schwelgen weiter in Erinnerungen und wir verwöhnen Sie gerne!




„ONLINE RESERVIEREN – zu besten Preisen und in 3 Schritten erledigt!“

Unsere Zimmer sind nun online reservierbar

Ein Zimmer in kurzer Zeit buchen, ohne zu telefonieren, Anfragen und Bestätigungen zu schreiben und immer den BESTEN Preis zu erhalten – geht das? Jederzeit!
Testen Sie unser neues Online Reservierungssystem auf www.hotelaustria-wien.at. Übersichtlich nach Kategorien geordnet, mit ausführlicher Beschreibung und kinderleicht zu bedienen. In 3 Schritten ist alles erledigt (inkl. Bekanntgabe spezieller Wünsche) und Sie halten Ihre bestätigte Buchung in Händen!



„Wer hat die 3 Wochenendaufenthalte für jeweils 2 Personen GEWONNEN?“

Gästefragebogen ausfüllen und gewinnen

Sie haben uns mit Ihren unzähligen Bewertungen und Ihren großartigen Kommentaren, auch dieses Jahr wieder ein sehr WICHTIGES „Feedback“ gegeben – über unsere Leistungen für Sie!

Als „Dankeschön“ haben wir 3 Gewinner für einen Wochenendaufenthalt für 2 Personen im BESTEN 3-Stern Hotel von Wien gezogen.

Wir gratulieren den diesjährigen Preisträgern ganz herzlich:
Frau Natalia V. aus Israel
Frau Aideen Mullins aus Irland und
Herrn William Daniel aus den USA



„Aktuelle VERANSTALTUNGEN in Wien im Januar und Februar 2011“

Veranstaltungen Wien Januar/Februar 2011

Sie interessieren sich für Musik, Theater, Oper, Museen oder Ausstellungen?
Wiri informieren Sie sehr gerne über alle Termine und verraten Ihnen vielleicht auch noch ein paar Geheimnisse dazu ….


Auf in die Ballsaison

Auf in die Ballsaison

Mehr als 300 Bälle finden jedes Jahr in Wien statt. Von Jänner bis Anfang März feiert die Stadt des Walzers ausgelassen den Fasching. Aktuelle Klänge ergänzen dabei den Dreivierteltakt und bieten Tanzvergnügen für jeden Geschmack.

Die Wiener Ballsaison hat ihren Höhepunkt im Jänner und Februar. Die alte Tradition der Faschingsbälle lebt auch heute noch in der Stadt weiter. Getanzt wird zu Walzerklängen im Dreivierteltakt, in Nebenräumen schwingt man das Tanzbein zur Abwechslung auch zu Discobeats.

Den Auftakt in die Ballsaison macht zu Silvester der Kaiserball im prächtigen Ambiente der Hofburg. Hier finden auch zahlreiche weitere renommierte Ballveranstaltungen statt: der Jägerball (30.1.2011), der Ärzteball (29.1.2011), der Juristenball (5.3.2011) und erstmals auch der Regenbogenball der schwullesbischen Community (12.2.2011).

Als besonders stimmungsvoll gilt der Kaffeesiederball (25.2.2011). Er lockt jedes Jahr rund 5.000 Besucher in die Wiener Hofburg und die Redoutensäle. Viele der Gäste lassen die Nacht im Café Landtmann ausklingen, wohin sie stilecht ein Fiaker-Shuttle bringt.

In den Wiener Musikverein laden die Wiener Philharmoniker (20.1.2011) zu ihrem Ball. An den Instrumenten sind die Musiker des weltberühmten Orchesters bei dieser Veranstaltung allerdings nur bei der Eröffnung zu finden. Schließlich wollen auch die Wiener Philharmoniker einmal das Tanzbein schwingen.

Wiener Philharmoniker Ball, 20.1.2011
www.wienerphilharmoniker.at
Ärzteball, 29.1.2011
www.aerzteball.at
Jägerball, 30.1.2011
www.verein-grueneskreuz.at
Johann Strauß Ball, 12.2.2011
www.johannstraussball.com
Kaffeesiederball, 25.2.2011
www.kaffeesiederball.at


Wiener Eistraum 2011

Wiener Eistraum am Rathausplatz

Vom 20. Jänner bis 6. März verwandelt sich der Rathausplatz in eine riesige Eisfläche und wird zum Paradies für Schlittschuhfans jeden Alters.

Die traumhaft beleuchtete Fassade des Rathauses bildet die Kulisse für den Wiener Eistraum, der Schlittschuhfans auf einer mehr als 6.000 m2 großen Fläche aufs Glatteis führt. Täglich können von 9 bis 22 Uhr fetzig-wilde oder schwungvoll-elegante Schleifen zu Hits der 80er und 90er sowie manchen Walzerklängen gedreht werden.

Ein 600 Meter langer Traumpfad führt durch den märchenhaft beleuchteten Rathauspark, und auf Eisstockschützen warten vier Bahnen. In einem großen Wärmezelt mit verglastem Loungebereich verwöhnen Gastronomen mit Tiroler Gröstl, Bauernbrot, knusprigen Waffeln, Käsespätzle und Ofenkartoffeln. Selbstverständlich gibt's beim Wiener Eistraum auch Wärmendes - von duftendem Punsch bis zum Tee. Schlittschuhe können an Ort und Stelle geliehen werden.

20.1.-6.3.2011
1., Rathausplatz
Täglich 9-22 Uhr
Eisstockschießen Mo-Fr 17-22 Uhr:
www.wienereistraum.com


Egon Schiele - Selbstporträts und Porträts

Egon Schiele im Unteren Belvedere

Anfang 2011 widmet das Belvedere Egon Schiele (1890-1918), einem der bedeutendsten österreichischen Künstler des 20. Jahrhunderts, eine umfassende Schau, in der erstmals seine Porträts und Selbstporträts in den Mittelpunkt gestellt werden.

Zu Beginn seines Schaffens von Gustav Klimt beeinflusst, fand Schiele bald zu seiner expressiven Formensprache und schuf bis zu seinem frühen Tod ein beachtliches Œuvre, in dessen Zentrum die Darstellung des Menschen steht. In seinen Bildnissen versuchte Schiele, den Entwicklungen der Psychoanalyse folgend, die seelische Befindlichkeit seiner Modelle sichtbar zu machen. Wie die zahlreichen Selbstporträts zeigen, begann der Künstler die Erforschung des Seelenlebens bei der eigenen Person. Anhand von rund 100 Selbstbildnissen und Porträts - einige der Werke werden erstmals in Österreich gezeigt - dokumentiert die Schau Schieles künstlerische Entwicklung und seine außergewöhnlichen Leistungen als Porträtmaler.

Orangerie, Unteres Belvedere
17. Februar bis 13. Juni 2011
www.belvedere.at


Cirque du Soleil: Corteo

Cirque du Soleil in Wien

Von 11. Februar bis 6. März schlägt der Cirque du Soleil sein weißes Zelt für die Show "Corteo" in Wien auf. 60 der weltbesten Artisten aus 28 Ländern verzaubern das Publikum mit Schauspielkunst und Akrobatik auf höchstem Niveau.

Corteo (ital.) bezeichntet einen Umzug - in der Show des Cirque du Soleil eine fröhliche, aber auch festliche Parade in Karnevalatmosphäre, die in der Fantasie eines Clowns abläuft. Er nimmt das Publikum mit in eine theatralische Welt voller Spaß, Komödie und Spontanität - an einem mysteriösen Ort zwischen Himmel und Erde.

Die erstmals 2005 in Montreal aufgeführte Cirque-du-Soleil-Show Corteo zählt bereits fünf Millionen Besucher. Sie stellt das Große dem Kleinen gegenüber, das Lächerliche dem Tragischen und die Magie der Perfektion dem Charme der Unvollkommenheit.

Damit präsentiert Corteo die Weisheit, Liebenswürdigkeit und Stärke, aber auch die Zerbrechlichkeit des Clowns. Lyrisch-spielerische Musik trägt Corteo durch ein zeitloses Fest der Illusionen.

11.2.-6.3.2011 Im weißen Grand Chapiteau, Karl-Farkas-Gasse 1030 Wien,
Neu Sankt Marx
Tickets auf www.cirquedusoleil.com


Therme Wien - Wellness pur

Therme Wien - Wellness pur

Wer Erholung sucht, ist in der Therme Wien richtig. Die modernste und größte Stadttherme Europas lässt Wellness-Träume wahr werden!

Schon bei den Römern waren die Schwefel-Heilquellen in Wien beliebt. Um sie nutzen zu können, entstand 1974 im Süden Wiens die Therme Oberlaa. 2010 wurde diese zur Therme Wien umgebaut: 26 Wasserbecken, 24 Sauna- und Dampfkabinen, 2.500 Liegen und ein 6.000 m² großer Gesundheitsbereich machen sie zur größten Therme Österreichs.

Architektonisch liegen die einzelnen Bereiche wie Steine an einem Bachlauf, der sich durch die gesamte Therme zieht. Folgt man diesem Bächlein, passiert man die Bereiche Stein der Schönheit, Stein der Ruhe, ErlebnisStein, SaunaStein und FitnessStein. Dazwischen liegen zwei große Thermenlandschaften, die mit Innen- und Außen-Becken, Wärmebänken und Liegebetten zum Verweilen einladen. Ein Duftraum mit Wasserbetten, ein romantisches Grottenbecken, AlphaSphere-Liegen zur Tiefenentspannung, eine Feuerlounge, Österreichs erste Thermenbibliothek, eine Hörbuch-Lounge und ein Kino lassen keinen Wunsch offen. Besonders die Kleinen können sich nach Herzenslust austoben: Vier unterschiedliche Rutschen, ein Wildwasserkanal, drei Sprungtürme, ein Wasserspielpark, ein Kasperltheater und eine Karaoke-Bühne geben hierzu Möglichkeit. Kinderanimation und –betreuung runden das Angebot ab.

Wussten Sie, dass die beiden Heilquellen der Therme Wien mit einem Schwefelgehalt von 62,4 und 64 mg/l zu den wirkungsvollsten Quellen Europas zählen?

1100, Kurbadstraße 14
www.thermewien.at

DE IT FR EN RU JP
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • 48-Stunden NETZKARTE für den öffentl. Verkehr oder
  • 50 % RABATT auf Parkgebühren

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.