Blues Spring

Vienna Blues Spring

Der Vienna Blues Spring - mit sechs Wochen ein rekordverdächtig langes Blues-Festival - beschert Blues-Fans mit Musiker-Formationen aus zwölf Nationen aufregende Zeiten. Es reisen etwa 400 Musiker an, wenn die Wiener Szene auf internationale Stars trifft.

Blues in allen seinen Spielarten gibt es geballt bei etwa 40 Konzerten von 20. März bis 30. April live in Wien zu erleben. Die bereits 9. Auflage des Vienna Blues Spring bietet alles - von klassischem Deltablues über Rockblues und Soulblues bis zu R'n'B und Boogie.

Etwa 35 Konzerte gehen im Reigen über die Bühne. Am 24. April macht - wie schon voriges Jahr - Big Pete Pearson gemeinsam mit The Gamblers seine Aufwartung. Er wird "Arizona's King oft the Blues" genannt und hat mit allen Größen der Blues-Szene, von John Lee Hooker über Muddy Waters bis Ray Charles, musiziert. Zwei Tage darauf ist die englische Gitarrenlegende Jeremy Spencer zu hören. Der Mitbegründer der Rockband "Fleetwood Mac" zelebriert Blues pur mit drei Kollegen im Quartett. Tags darauf spielt Norbert Schneider, der österreichische Bluesman der jungen Generation, auf.

Weiters finden eine "Chicago Blues Nacht" mit Stargast Elmore James JR im Theater Akzent (23.3.), ein wienerisches Blues-Konzert mit Ernst Molden im Haus der Musik (19.4.) und mehrere akustische Konzerte im intimen Rahmen des Mozarthauses statt.

9. Vienna Blues Spring
20.3.-30.4.2013
Infos & Programm: www.viennabluesspring.org

DE IT FR EN RU JP
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • DIREKTBUCHERRABATT
  • letztes freies Zimmer hier buchbar
  • maßgeschneiderte Angebote
  • prompte Reservierungsbestätigung
  • strenger Datenschutz
  • Buchungsplattform 24/7 verfügbar
  • transparente Buchungsbedingungen

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.