Donaukanaltreiben

Donaukanaltreiben

Vom 27. bis 29. Mai 2016 lockt das dreitägige Musik- und Kulturfestival zum zehnten Mal rund 30.000 Besucher an den Wiener Donaukanal. Die innerstädtische Wasserader, sonst ein beliebtes Naherholungsgebiet, wird an diesem Wochenende zum Schauplatz für zahlreiche Live-Konzerte meist österreichischer Indie-Bands.

Bei freiem Eintritt gibt es von der Spittelau bis zur Franzensbrücke an 17 Standorten – darunter die Summer Stage, die Strandbar Herrmann, das Schützenhaus und das Badeschiff – ein überaus buntes Programm. Für Urlaubsfeeling beim Donaukanaltreiben sorgen DJ-Sets, Tanz-Workshops, Fashion-Shows, Sport-Angebote sowie vielfältige kulinarische Köstlichkeiten – und natürlich jede Menge Live-Konzerte von vorwiegend österreichischen Bands.

Zehn Jahre Donaukanaltreiben – das wird gefeiert. Im Line-Up ist etwa die außergewöhnliche Liveband Kreisky, die vor zehn Jahren im Wiener rhiz ihr erstes Konzert gab und stetig auf Erfolgskurs ist. Ebenfalls hierzulande wohl bekannt ist Der Nino aus Wien mit seiner gleichzeitig ruhigen, eindringlichen und virtuosen Art.

Die vier Burgenländer von Einhorn mischen Funk, HipHop, Indie und Electronic zu einem Sound, der Spaß macht. Destroyed but Not Defeated aus Wien liefern friedliche koexistierende Gegensätze wie Indie Rock und Rhythmische Sportgymnastik. Die Musik der österreichischen Elektro-Pop-Band Julian & der Fux ist eine Mixtur aus stilvollem Pop und treibender Clubmusik. Avec, eine junge Singer-Songwriterin, ruft mit ihrem zarten Gitarrensound Emotionen und Bilder hervor, die wie Balsam auf die Seele wirken.

Gäste aus Hamburg sind die drei Jungs von Trümmer. Ihr musikalischer Ausgangspunkt ist mitreißender Rock’n’Roll. Der deutsche Musiker und Autor Thees Uhlmann liest aus seinem Debütroman "Sophia, der Tod und ich", einem rasant-komischen Roadtrip.

Das gelbe Wiener Bootstaxi bringt Besucher gratis auf dem Wasserweg zu den einzelnen Locations. Spät abends gibt es indoor Aftershow-Partys in ausgewählten Locations, etwa im Loft im 18. Stock des von Jean Nouvel entworfenen Sofitel mit grandiosem Rundum-Blick.

10. Donaukanaltreiben, 27.-29.5.2016
Donaukanalpromenade von der Spittelau bis zur Franzensbrücke, 1010 Wien
Eintritt frei
www.donaukanaltreiben.at

DE IT FR EN RU JP
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • DIREKTBUCHERRABATT
  • letztes freies Zimmer hier buchbar
  • maßgeschneiderte Angebote
  • prompte Reservierungsbestätigung
  • strenger Datenschutz
  • Buchungsplattform 24/7 verfügbar
  • transparente Buchungsbedingungen

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.