Thomas Bernhard und das Theater

Thomas Bernhard und das Theater

1989 starb einer der größten Theatermacher Österreichs: Thomas Bernhard. Anlässlich seines 20. Todestages widmet das Theatermuseum dem Unbequemen eine umfassende Ausstellung.

Mit „Heldenplatz" sorgte er für einen der größten Theaterskandale der Zweiten Republik. Anhand der Entstehungs- und Uraufführungsgeschichte einiger seiner Stücke (u. a. „Heldenplatz" „Ritter, Dene, Voss" oder „Die Macht der Gewohnheit") erzählt die Schau das Wirken Bernhards in den beiden Uraufführungsorten Wien und Salzburg.

Anhand zahlreicher Dokumente aus Bernhards Nachlass, Entwurfszeichnungen und Szenenfotos wird eine der ungewöhnlichsten Karrieren der österreichischen Literatur- und Theatergeschichte nachgezeichnet - von seinen größten Triumphen bis zu seinen größten Aufregern. In Bernhards Werken ging es um Kunst in einer kunstfeindlichen Zeit, um Macht und um die nationalsozialistische Vergangenheit Österreichs.

Thematisiert werden auch die Rollen der wichtigsten Wegbegleiter in Bernhards Leben: Claus Peymann, Traugott Buhre, Kirsten Dene, Bruno Ganz oder Gert Voss.

Thomas Bernhard und das Theater: Salzburg - Wien

bis 4.7.2010, Österreichisches Theatermuseum
www.khm.at

DE IT FR EN RU JP
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • DIREKTBUCHERRABATT
  • letztes freies Zimmer hier buchbar
  • maßgeschneiderte Angebote
  • prompte Reservierungsbestätigung
  • strenger Datenschutz
  • Buchungsplattform 24/7 verfügbar
  • transparente Buchungsbedingungen

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.