Wiener Festwochen 2014

Wiener Festwochen 2014

Fünf Wochen lang feiert man in Wien Theater, Musik und Kunst aus aller Welt. Ob "Geschichten aus dem Wienerwald", "Macbeth", "Orfeo ed Euridice" oder Festwochen-Konzerte im Wiener Musikverein - für jeden Geschmack findet sich ein Glanzstück. Die Eröffnung am Rathausplatz mit internationalen Künstlern ist frei zugänglich und lockt jedes Jahr Tausende Besucher.

In diesem Jahr tragen die Wiener Festwochen zum ersten Mal die programmatische Handschrift des neuen Intendanten Markus Hinterhäuser. Das kulturelle Angebot ist international ausgerichtet: insgesamt gibt es 37 Produktionen aus 32 Ländern und dazu Ausstellungen, Videoinstallationen, Filme, Künstlergespräche und 22 Festwochen-Konzerte.

Das Theater-Programm hat Frie Leysen kuratiert. Ein Highlight gleich zu Beginn: das Deutsche Theater Berlin gastiert mit Ödön von Horvaths Geschichten aus dem Wienerwald, inszeniert von Michael Thalheimer (10.-13.5., Volkstheater). Von einem der wichtigsten französischen Regisseure, Claude Régy, sind zwei Stücke dabei: Intérieur von Maurice Maeterlinck (11.-14.5., Halle G), und Le Barque le soir / Boot am Abend von Tarjei Vesaas (11.-15.6., Halle G).

Sehr vielfältig gestaltete Intendant Hinterhäuser das Musikprogramm. Empfehlenswert ist zum Beispiel Glucks Oper Orfeo ed Euridice, inszeniert von Romeo Castelucci. Der für seine extremen Auslegungen bekannte italienische Regisseur verlegt die mythische Geschichte von der Seelenwanderung durch das Schattenreich in die Welt der Medizin. Die musikalische Umsetzung kommt vom Orchester B'Rock - Baroque Orchestra Gent. Countertenor Bejun Mehta singt den Orfeo und Christiane Karg die Euridice (Halle E, 11., 13., 16., 18.5.).

Eine mit Spannung erwartete Inszenierung kommt aus dem Teatro Real von Madrid nach Wien: Mozarts Cosi fan tutte, inszeniert vom österreichischen Oscar-Preisträger Michael Haneke. Sylvain Cambreling leitet die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen (Theater an der Wien, 2., 4., 5.6.). Auch bereits ein Klassiker, aber in einem ganz anderen Genre daheim ist die deutsche Formation Kraftwerk. Mit Der Katalog - 1 2 3 4 5 6 7 8 führt die Kultgruppe ihr komplettes Werk in Wien auf. Spezielle 3-D Video-Projektionen machen die Show zum Gesamtkunstwerk aus Klang und Bild (15.-18.5., Burgtheater).

Die Festwochen-Konzerte im Musikverein bieten wie immer ein Top-Programm. Mit dabei sind die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Riccardo Muti (11.5.) oder der Concentus Musicus mit Nikolaus Harnoncourt am Dirigenten-Pult (24., 25.5.).

Wiener Festwochen, 9.5.-15.6.2014
Wiener Festwochen Eröffnung: "Europa singt" - 9.5. um 21.20 Uhr auf dem Wiener Rathausplatz (freier Eintritt)

DE IT FR EN RU JP
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • DIREKTBUCHERRABATT
  • letztes freies Zimmer hier buchbar
  • maßgeschneiderte Angebote
  • prompte Reservierungsbestätigung
  • strenger Datenschutz
  • Buchungsplattform 24/7 verfügbar
  • transparente Buchungsbedingungen

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.