Musikfest

34. Internationales Musikfest im Zeichen Haydns und Schuberts

Vom 9. Mai bis zum 21. Juni präsentiert das Wiener Konzerthaus beim 34. Internationalen Musikfest unter dem Motto „Eliten“ 68 hochkarätig besetzte Veranstaltungen. Im Mittelpunkt: Jahresregent Joseph Haydn sowie Franz Schubert.

Haydn, der am Übergang vom zu Ende gehenden höfisch-aristokratischen zum beginnenden bürgerlichen Musikleben steht, repräsentiert zweifellos eine Elitekultur. Abgehoben ist die Musik des Sohnes eines Handwerkers aber keineswegs. Das Geheimnis ihres Erfolgs liegt vielmehr in der Verwendung des Populären – eine Eigenschaft, die sich im Rahmen des Festivals in zahlreichen Konzerten nachvollziehen lässt. 

22 Mal sind Haydn-Werke zu hören: bei der Eröffnung mit den Wiener Philharmonikern unter Nikolaus Harnoncourt und beim Gastspiel von Les Musiciens du Louvre • Grenoble, wenn Marc Minkowski die Gesamtaufführung der Londoner Symphonien Joseph Haydns leitet. Haydn-Kammermusik spielen das Auryn Quartett und Quatuor Mosaïques, Rudolf Buchbinder lässt Haydn-Klaviersonaten erklingen. Unterschiedliche Haydn-Interpretationen bieten das Freiburger Barockorchester, die Wiener Philharmoniker, die Wiener Symphoniker und das Radio-Symphonieorchester Wien. Das Oratorium „Il ritorno di Tobia“ ist mit der Österreichisch-Ungarischen Haydn-Philharmonie unter Adam Fischer erstmals im Konzerthaus zu hören.

HK Gruber dirigiert eine exzellent besetzte „Dreigroschenoper“. Rudolf Buchbinder, Mitsuko Uchida, Till Fellner und Maurizio Pollini geben Klavier-Recitals und Matthias Goerne führt Schuberts drei große Liederzyklen „Die Schöne Müllerin“, „Winterreise“ und „Schwanengesang“ auf, während Giora Feidman gemeinsam mit Katja Beer Schubert und jiddische Lieder kombiniert. 

Nicht nur Klassik auf allerhöchstem Niveau macht das Internationale Musikfest aus: Die besten internationalen Ensembles für Neue Musik sind ebenso zu Gast wie Stars aus Jazz und Worldmusik.

34. Internationales Musikfest
bis 21.6.2009, Wiener Konzerthaus

www.konzerthaus.at

DE IT FR EN RU JP
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • DIREKTBUCHERRABATT
  • letztes freies Zimmer hier buchbar
  • maßgeschneiderte Angebote
  • prompte Reservierungsbestätigung
  • strenger Datenschutz
  • Buchungsplattform 24/7 verfügbar
  • transparente Buchungsbedingungen

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.