Dürer

Dürer und der Kaiser

Eine Ausstellung in der Albertina zeigt Kaiser Maximilian I. (1459-1519) als großen Selbstdarsteller und Auftraggeber von Albrecht Dürer.

Kaiser Maximilian I. zählte zu den faszinierendsten Herrscherpersönlichkeiten aus dem Hause Habsburg. Er war nicht nur der "letzte Ritter", sondern auch ein Meister der Selbstinszenierung. Ihm zur Hand gingen im ausgehenden Mittelalter die besten Künstler seiner Zeit, allen voran Albrecht Dürer. Mithilfe einer Vielzahl von Gemälden, Grafiken, Druckwerken und Skulpturen setzte er sich und seiner Dynastie ein imposantes Denkmal. - Maximilian war der erste Regent, der seine Auftragswerke gezielt für Propagandazwecke einsetzte.

Die Albertina verwahrt viele der bedeutendsten Werke, die für die "Marke Maximilian" stehen und zeigt diese von September 2012 bis Jänner 2013 in der Ausstellung "Kaiser Maximilian I. und die Kunst der Dürerzeit". In der Schau zu sehen sind insgesamt 340 Werke der wichtigsten Künstler um 1500: Albrecht Dürer, Albrecht Altdorfer, Hans Burgkmair und Bernhard Strigel. Höhepunkt bildet der von Altdorfer und seiner Werkstatt gemalte "Triumphzug": ein Bilderfries auf Pergament von ursprünglich 100 Metern Länge. Die Albertina besitzt die komplette, über 50 Meter lange, zweite Hälfte, die in einer extra angefertigten 54 Meter langen Vitrine gezeigt wird.

14.9.2012 - 6.1.2013

www.albertina.at

DE IT FR EN RU JP
Vorteile für Direkt-Bucher
  • BESTPREISGARANTIE
  • FRÜHBUCHERBONUS oder
  • DIREKTBUCHERRABATT
  • letztes freies Zimmer hier buchbar
  • maßgeschneiderte Angebote
  • prompte Reservierungsbestätigung
  • strenger Datenschutz
  • Buchungsplattform 24/7 verfügbar
  • transparente Buchungsbedingungen

Lesen Sie mehr

Online Buchen
Bestpreisgarantie
Kontakt

HOTEL AUSTRIA - WIEN
Am Fleischmarkt 20
A - 1010 Wien
Tel.: +43 1 515 23
Fax: +43 1 515 23 506
office@hotelaustria-wien.at

Prospekt
Hotel Austria Blätterkatalog

Unser Prospekt zum Blättern und Herunterladen.