MENU

Winter 2019

„BALLSAISON in WIEN"

"BALLSAISON in WIEN!! „Wir bieten ein spezielles BALLFRÜHSTÜCK nach einer langen Walzernacht an!

Bis Mitte Februar gibt es in der „Walzerstadt“Wien ja unzählige rauschende Bälle!
Vielleicht schwingen auch Sie bei einem oder mehreren Bällen das Tanzbein mit, oder genießen diese unvergessliche Atmosphäre von der Loge aus oder beim Flanieren!

Wenn Sie sich dann am nächsten Tag in Ruhe ausschlafen möchten, haben wir für Sie ein ganz besonderes Angebot! Bestellen Sie am Vorabend unser spezielles Ballfrühstück mit ausgesuchten Köstlichkeiten, Lachs und einem Glas Sekt – wir servieren es Ihnen jederzeit bis 11.00 Uhr (ohne Zusatzkosten) auf Ihr Zimmer. Sie schwelgen weiter in Erinnerungen und wir verwöhnen Sie gerne!

 

 

„Das Hotel AUSTRIA Team FEIERT!“

Den ganzen Tag gearbeitet…
Auf der Etage, beim Frühstücksservice und an der Rezeption… Dafür wurde dann auch heuer wieder - wenige Tage vor Weihnachten - fleißig gefönt, toupiert, Make-up aufgetragen usw.
Unser Team hat gefeiert und einen wunderschönen gemeinsamen Weihnachts-Abend verbracht!

Zuerst im Hotel AUSTRIA, anschließend im einzigartigen Ambiente des Spiegelzeltes des Palazzo.

Durch ein erlesenes 4-Gänge Menü, kombiniert mit sehr vielen großartigen artistischen und komödiantischen Einlagen wird dieser Abend noch lange für alle unvergesslich bleiben!

Die absoluten STARS des Abends, waren aber WIR alle!
UNSER  -  Hotel AUSTRIA Team….

„Aktuelle VERANSTALTUNGEN in Wien im Winter 2019“

Sie interessieren sich für Musik, Theater, Oper, Museen oder Ausstellungen?
Wir informieren Sie sehr gerne über alleTermine und verraten Ihnen vielleicht auch noch ein paar Geheimnisse dazu ….

 

Auf in die Ballsaison

Mehr als 450 Bälle finden jedes Jahr in Wien statt. Im Jänner und Februar feiert die Stadt des Walzers ausgelassen den Fasching. Aktuelle Klänge ergänzen dabei den Dreivierteltakt und bieten Tanzvergnügen für jeden Geschmack.


Am 11. November beginnt für die Ballgeher und Tanzfreudigen die schönste Zeit des Jahres. Pünktlich zu Faschingsbeginn startet die Wiener Ballsaison mit einem öffentlichen Walzer-Tanzen in der Innenstadt. Die Wiener Ballsaison hat ihren Höhepunkt im Jänner und Februar. Die alte Tradition der Faschingsbälle lebt auch heute noch in der Stadt weiter. Getanzt wird zu Walzerklängen im Dreivierteltakt, in Nebenräumen schwingt man das Tanzbein zur Abwechslung auch zu Discobeats.

Den Auftakt in die Ballsaison macht der Wiener Rotkreuz Ball im Rathaus (30.11.2018). Zu Silvester wird beim Hofburg Silvesterball in prächtigem Ambiente ins neue Jahr getanzt.
In der Hofburg finden auch zahlreiche weitere renommierte Ballveranstaltungen statt: etwa der Jägerball (28.1.2019), der Ärzteball (26.1.2019) und der Juristenball (2.3.2019). Als besonders stimmungsvoll gilt der Kaffeesiederball (22.2.2019). Er lockt jedes Jahr rund 6.000 Besucher in die Wiener Hofburg und die Redoutensäle.

Längst legendär ist der Opernball (28.2.2019) in der Wiener Staatsoper. An diesem Tag gibt es die einzigartige Gelegenheit, das berühmte Opernhaus an der Ringstraße nicht nur von den Zuschauerrängen aus zu sehen, sondern es inmitten vieler Stars aus der Musikwelt sozusagen "backstage" zu erleben.

In den Wiener Musikverein laden die Wiener Philharmoniker (24.1.2019) zu ihrem Ball. An den Instrumenten sind die Musiker des weltberühmten Orchesters bei dieser Veranstaltung allerdings nur bei der Eröffnung zu finden. Schließlich wollen auch die Wiener Philharmoniker einmal das Tanzbein schwingen.

Der süßeste Ball ist der Bonbon Ball (1.3.2019) im Wiener Konzerthaus. Der Ball ist bekannt für seine lustige, informelle Stimmung. Einst feierten die Gebrüder Strauss im Kursalon Wien ihre größten Erfolge, jetzt wird dort beim Johann Strauss Ball zu Walzerklängen getanzt (16.2.2019).

Beim Blumenball (18.1.2019) verwandelt sich das Rathaus in ein einziges Blumenmeer. Ebenfalls im Rathaus findet der Wiener Ball der Wissenschaften statt (26.1.2019), der die gesamte Wiener Forschungs- und Hochschullandschaft in seiner Vielfalt, Internationalität und Exzellenz repräsentiert.

Der Ball der Wiener Sängerknaben (29.3.2019) im Palais Coburg findet außerhalb der traditionellen Ballsaison statt. Der Frühlingsball wird von den Sängerknaben eröffnet und widmet sich jedes Jahr einem anderen Land. Diesmal steht Japan im Mittelpunkt

 

Mamma Mia! ABBA-Hits als Musical!

Ein bisschen nostalgische Hippie-Romantik, viel Spaß und Popsongs, die jeder kennt - all das ist "Mamma Mia!". Das fröhliche Musical handelt von einer Mutter, ihrer Tochter und deren drei möglichen Vätern. Dazu gibt es jede Menge Hits der legendären schwedischen Band ABBA. - Von 16.1. bis 3.2. in deutscher Sprache in der Wiener Stadthalle.

Dancing Queen,The Winner takes it All,Knowing me,Knowing You und nicht zuletzt Mamma Mia sind nur einige der 22 zeitlosen ABBA-Songs im gleichnamigen Musical.

Die Geschichte handelt von Alleinerzieherin Donna, die mit ihrer Tochter Sophie auf einer kleinen griechischen Insel lebt. Als diese heiraten will, möchte sie gern auch ihren unbekannten Vater zum Fest einladen - doch welcher der drei damaligen Liebhaber Donnas könnte es bloß sein? Sophie lädt einfach alle drei ein, die bis dahin nichts von ihrer möglichen Vaterschaft geahnt haben. Die Story handelt vom Mut, die eigenen Träume zu verwirklichen, von Liebe, Freundschaft, Familie und der Bedeutung der Vergangenheit für das Glück der Zukunft.

Weltweit haben über 60 Millionen Menschen die Show in 14 Sprachen gesehen. Im Jahr 2008 feierte die Verfilmung mit Meryl Streep, Pierce Brosnan, Colin Firth und Amanda Seyfried seine Premiere - und wurde der erfolgreichste Musicalfilm aller Zeiten. Zehn Jahre später, im Sommer 2018, folgte die Fortsetzung des Kinofilmes: "Mamma Mia! Here we go again".
In der Halle F der Wiener Stadthalle ist nach drei Jahren wieder die deutschsprachige Originalfassung des Musicals zu sehen. 23 Mal steht die Show auf dem Programm. Für die gelungene Übersetzung ins Deutsche sorgte Michael Kunze, aus dessen Feder auch das Libretto von "Elisabeth" stammt.

Benny Andersson & Björn Ulvaeus - Mamma Mia! - Das Musical mit den Hits von ABBA 16.1.-3.2.2019; tgl. außer Modeutschprachige Aufführung Tickets: www.wien-ticket.at

 

 

Wiener Eistraum

Von Jänner bis März verwandelt sich der Rathausplatz in eine riesige Eisfläche und wird zum Paradies für Schlittschuhfans jeden Alters. Der „Kleine Eistraum“ ist bereits seit 16. November im Rahmen des Wiener Weihnachtstraums in Betrieb.

Die traumhaft beleuchtete Fassade des Rathauses bildet die märchenhafte Kulisse für den Wiener Eistraum. Eine 8.000 m² groß Eislandschaft bereitet kleinen und großen Schlittschuhfans ein unterhaltsames Wintervergnügen. Sowohl Familien als auch sportliche Besucher, die nach Action auf dem Eis suchen, kommen hier auf ihre Kosten. Täglich können von 10 bis 22 Uhr fetzig-wilde oder schwungvoll-elegante Schleifen zu bekannten Musik-Hits sowie zu manchen Walzerklängen gedreht werden. Bereits von 16. November bis 6. Jänner hat der Eistraum mit einer kleineren Eisfläche von 3.000 m² beim Wiener Weihnachtstraum geöffnet.

Durch den romantisch beleuchteten Rathauspark schlängelt sich ein zauberhafter Eispfad, der mit seinen unzähligen Wegführungen sowohl Anfänger als auch Profis begeistert. Für die ganz kleinen Eisläufer gibt es Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr eine gratis Übungsfläche. Diese verwandelt sich ab 17 Uhr in acht Eisstockbahnen, wo sportliche Eisstockschützen ihr Können beweisen dürfen.

An verschiedenen Ständen im Freien sowie in der beliebten Almhütte mit Terrasse verwöhnen Gastronomen die Gäste mit Köstlichkeiten aus regionalen und biologischen Zutaten. Selbstverständlich gibt's beim Wiener Eistraum auch Wärmendes – von duftendem Bio-Punsch bis zum Tee. 2.000 Paar mit Warmluft vorgeheizte Schlittschuhe können an Ort und Stelle ausgeliehen werden, für nicht benötigte Kleidungsstücke und Schuhe stehen Schließfächer bereit.

Wiener Eistraum,18.1.-3.3.2019
Täglich 10-22 Uhr, 18.1. 19-22 Uhr mit gratis EislaufenEisstockschießen Mo-Fr 17-22 Uhr: Online-Reservierung nötigInfos unter www.wienereistraum.com

Kleiner Eistraum, 16.11.2018-6.1.2019 Täglich 10-22 Uhr, 24.12. 10–18 Uhr Kein Betrieb am 31.12.2018

 

 

Holiday on Ice:Atlantis

Die erfolgreichste Eis-Show der Welt bringt ab 16. Jänner das Programm "Atlantis" in die Wiener Stadthalle: Eine Hommage an das versunkene Paradies. Holiday on Ice entführt in das wohl prachtvollste, reichste und zauberhafteste Inselreich aller Legenden.

Holiday on Ice begibt sich auf eine abenteuerliche Reise in die versunkene Stadt Atlantis. Die Legende wird inszeniert als spektakuläre Eis-Show mit atemberaubender Eis- und Luftakrobatik, mit fantastischen Kostümen und überraschenden Effekten.

35 Profieisläufer erwecken Momentaufnahmen aus Leben und Liebe in Über- und Unterwasser-Szenarien zum Leben. Atemberaubende Stunts, vierfache Sprünge und ein aus 30 Eiskunstläufern bestehendes Rad, das wie ein glitzerndes Drehkreuz rückwärts rotiert, sind nur einige Highlights der neuen Show.

Durch die technische Perfektion der Darsteller wird die Reise in das magische Reich über und unter Wasser zu einem einzigartigen Erlebnis für die Zuschauer – würdig dem 75-jährigen Holiday-on-Ice-Jubiläum.

Holiday on Ice – Atlantis - 16.-27.1.2019

 

20. Akkordeon-Festival

Das Internationale Akkordeon-Festival Wien feiert 2019 sein 20-jähriges Jubiläum und versammelt ab 23. Februar wieder vier Wochen lang die Crème de la Crème der Akkordeonisten. Mit mitreißender, innovativer Musik, schwungvoll bis feintönig.

Als im Mai 1829 der Klavier- und Orgelbauer Zyrill Demina in Wien das Akkordeon erfand, veränderte er weltweit die Volksmusik. Das Instrument war laut, leicht zu erlernen, gleichzeitig auch transportabel und billig. Plötzlich reichte ein einziges Akkordeon, um auf Hochzeitsfeiern und Erntefesten für Rhythmus und Melodie, für Schwung und Stimmung zu sorgen. Ein echtes Lebensgefühl eben, das bis heute in Wien einen festen Platz in der Musikwelt eingenommen hat.
Welche vielseitige, facettenreiche und auch exotische Musik in diesem eigenwilligen Instrument steckt, lässt sich alljährlich beim Internationalen Akkordeonfestival Wien erleben, hören und genießen. 2019 feiert das Festival sein 20-jähriges Bestehen und beweist damit einmal mehr, dass sich aus der Welt des weitgereisten Instruments noch immer etwas Neues berichten lässt.

Das Jubiläumsfestival startet mit der Eröffnungsgala im Wiener Stadtsaal mit dem Quintett Alma und endet mit den beliebten Stammgästen Attwenger im Schutzhaus Zukunft. Dazwischen wartet es mit musikalischen Highlights wie Anna Steinkogler & Valentin Butt, Spaemann & Bakanic, Duo Montanaro Chavez sowie Klaus Paier & Asja Valcic auf. Nicht fehlen dürfen natürlich Otto Lechner und Die Wiener Ziehharmoniker, Dobrek Bistro und  die Wiener Tschuschenkapelle.

Weitere Höhepunkte sind das polnische Motion Trio und das musikalische Zusammentreffen des großen französischen Akkordeonisten und Komponisten Richard Galliano mit dem Upper Austria Jazz Orchesterim Stadtsaal, in dem auch Troi (Franziska Hatz, Tino Klissenbauer, Valentin Blum) mit Robin Gillard und Bernd Satzinger ihr Klangspektrum erweitern.

Eine Stummfilm-Matinee, jeweils an den Sonntagen während des Festivals, und Akkordeon-Workshops in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Volksliedwerk vervollständigen das Programm. Zudem gibt es samstags die Akkordeon Festival Lounge im Café Mocca, gehostet von der Musikerin Franziska Hatz.

Internationales Akkordeon-Festival 2019, 23.2.-24.3.2019 verschiedene Spielstätten www.akkordeonfestival.at

 

 

Schönes und zentrales Hotel, das dennoch ruhig ist. Sehr angenehmes und zuvorkommendes Personal, stets hilfsbereit.

17 März/ tripadvisor.at

HOTEL AUSTRIA WIEN

Follow us