MENU

Der Stephansdom

Das Wahrzeichen von Wien

Der Stephansdom, ein Wahrzeichen Wiens und Österreichs bedeutendstes gotisches Bauwerk, beherbergt eine Reihe von Kunstschätzen, die teilweise nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden können.

Darunter das 1467 bis 1513 von Niclas Gerhaert van Leyden errichtete Grabmal Kaiser Friedrichs III. aus rotem Marmor; die von Anton Pilgram um 1500 geschaffene Kanzel und der ebenfalls von ihm stammende Orgelfuß (1513) im nördlichen Seitenschiff (an beiden Werken befindet sich auch ein Selbstporträt des Künstlers).

Ebenfalls besichtigenswert: der "Wiener Neustädter Altar", ein gotischer Flügelaltar aus dem Jahr 1447; das Grabmal des Prinzen Eugen von Savoyen aus dem Jahr 1754; und, nicht zu vergessen, der reiche plastische Schmuck an den Pfeilern im Inneren und am Außenbau.

Tipp: Steigen Sie die 343 Stufen zur Türmerstube des Steffls hinauf und genießen Sie die herrliche Aussicht ...

Adresse:

Stephansdom
Stephansplatz
1010 Wien

Anreise:

Zu Fuß in 5 Minuten vom HOTEL AUSTRIA erreichbar.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahn: Linien U1 / U3, Haltestelle Stephansplatz

Website Stephansdom

Hier wird man als Gast behandelt und nicht als Nummer, wie in vielen Kettenhotels.

August/ booking.com

HOTEL AUSTRIA WIEN

Follow us