MENU

Jesus Christ Superstar

Andrew Lloyd Webbers Rock-Musical kommt als Oster-Special für neun Vorstellungen ins Ronacher. Drew Sarich übernimmt in dieser konzertanten, in englischer Sprache gesungenen Fassung die Rolle des Jesus.

In der Rock-Oper Jesus Christ Superstar erzählt Judas die letzten sieben Tage im Leben Jesu in Jerusalem. Es geht um die Liebe Maria Magdalenas zu Jesus, das letzte Abendmahl, das Urteil des Herodes und den Verrat von Judas, der schließlich zu Jesus' Tod führt. Viele Jahrzehnte nach der Weltpremiere begeistert die mitreißende Musik von Webbers elektrisierendem Frühwerk (I Don't Know How to Love Him, Superstar, ...) noch immer die Menschen - Jesus Christ Superstar wurde in über 42 Ländern aufgeführt.

Musicalstar Drew Sarich schlüpft in die Rolle von Jesus, wie schon bei der erfolgreichen Aufführungsserie 2015 im Raimund Theater und letztes Jahr hier im Ronacher. Es spielt das Orchester der Vereinigten Bühnen Wien. Die Premiere ist am 23. März 2018 im Ronacher, es folgen acht weitere Vorstellungen bis Ostermontag (2. April 2018).

Den Grundstein des Stücks schufen Tim Rice und der damals 21-jährige Andrew Lloyd Webber 1969 mit ihrer "Superstar" benannten Single. Bis 1971 entwickelten sie daraus eine Rock-Oper, die zunächst als Album erschien, dann im Juli 1971 in Pittsburgh konzertant und im Oktober 1971 in New York uraufgeführt wurde. 1982 folgte die Verfilmung bei Universal.

Jesus Christ Superstar in Concert, 23.3.-1.4.2018
Tickets: www.wien-ticket.at, www.musicalvienna.at
 

Unser jährlicher Besuch im Hotel Austria Wien war sehr schön wie immer. Die Hotelangestellten sind sehr freundlich, engagiert und sehr kompetent. Die Lage des Hotels ist ausgezeichnet.

Quelle: tripadvisor.at

HOTEL AUSTRIA WIEN

Follow us