MENU

Raffaels Meisterwerke

Die Albertina widmet dem großen Renaissancemaler Raffael eine umfassende Ausstellung.

Gemeinsam mit Leonardo da Vinci und Michelangelo bildet Raffael (1483-1520) das große Dreigestirn der Renaissance. Seine Zeichnungen machten ihn zu einem der größten Zeichner der Kunstgeschichte. 150 Werke - von ersten Ideenskizzen über Detail- und Kompositionsstudien bis zu Gemälden - sind in der Ausstellung zu sehen. Sie sollen das Denken und die Konzeption Raffaels erklären. Ergänzt wird der eigene Bestand der Albertina durch Leihgaben weltberühmter Museen, darunter die Uffizien, der Louvre, die Vatikanischen Museen und die Royal Collection der britischen Königin Elizabeth II.

Raffael war ein Universalgenie der Hochrenaissance: Er war Maler und Architekt in Florenz und Rom (u. a. als Bauleiter des Petersdoms) und arbeitete im Auftrag von Päpsten und Fürsten. In seinen Werken war er stets auf der Suche nach dem Gleichgewicht zwischen Naturnachahmung und Idealbild. Die Ausstellung beleuchtet alle Schaffensperioden Raffaels: von der frühen umbrischen Periode (bis 1504) über die Jahre in Florenz (ca. 1504-1508) bis zur römischen Zeit (ca. 1508-1520).

Raffael - 29.9.2017-7.1.2018
www.albertina.at

Wir kommen jährlich einmal seit Jahren. Wir fühlen uns immer wieder sehr wohl. Als käme man heim. Alle sind sehr freundlich. Seit Jahren das gleiche Personal. Das spricht ja schon für sich. Frühstück immer wieder eine Freude. Lecker, frisch, viel Auswahl. Die Zimmer und auch das gesamte Hotel sind sehr sauber und gepflegt. Wir freuen uns schon auf 2018, wenn wir wieder kommen.

Quelle: tripadvisor.at

HOTEL AUSTRIA WIEN

Follow us