MENU

Meisterwerke der Architekturzeichnung

Von der Spätgotik bis zur Gegenwart: Die Albertina zeigt wertvolle Architekturzeichnungen berühmter Baumeister.

Ob barocke Stadtansichten, prachtvolle Bauten der Renaissance oder moderne Ensembles der Wiener Ringstraße - Künstler haben mithilfe von Architekturzeichnungen schon immer die städtische Vergangenheit dokumentiert und deren Zukunft skizziert. Die Ausstellung "Meisterwerke der Architekturzeichnung aus der Albertina" zeigt rund 140 Highlights aus der eigenen Sammlung. Die Zeichnungen spannen den Bogen von der Spätgotik bis in die Gegenwart. Bedeutende Skizzen, Studien, Entwürfe, Veduten (wirklichkeitstreue Darstellung von Gebäuden) und Architekturcapriccios von Lorenzo Bernini, Gottfried Semper, Theophil Hansen, Otto Wagner, Adolf Loos, Josef Frank, Clemens Holzmeister, Hans Hollein, Zaha Hadid und vieler anderer sind zu sehen.

40.000 Zeichnungen vom Beginn des 16. Jahrhunderts bis zur Gegenwart umfasst die Architektursammlung der Albertina. Die Ausstellung beleuchtet die Geschichte dieser Sammlung. Sie illustriert Verbindungen zwischen architektonischen Handzeichnungen und der Architekturtheorie. Zugleich werden kultur- und sozialpolitische Entwicklungen nachvollziehbar. Thematische Schwerpunkte der Schau sind Darstellungsarten, Residenzbauten, Brunnen, Dekorationen, Gartengebäude, Villen, Farbgestaltung, Historismus und Moderne sowie Türme, Kuppeln und Hochhäuser.

Meisterwerke der Architekturzeichnung aus der Albertina, 15.12.2017-25.2.2018
www.albertina.at

"Das Hotel liegt an bester Lage, nahe beim Dom und den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Zimmer sind stilvoll möbliert und grosszügig bemessen, komfortabel und sehr ruhig. Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen. Besonders herzuheben ist die Freundlichkeit und Zuvorkommenheit des gesamten Personals."

Quelle: tripadvisor.at

HOTEL AUSTRIA WIEN

Follow us